Wie wird ein Abstract eingereicht?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der 12. Deutschen Klimatagung. Beiträge können bis zum 15. Oktober 2020 eingereicht werden. Alle im Rahmen der 12. DKT veröffentlichten Abstracts erhalten eine DOI Nummer.

Bitte beachten Sie, dass eine Beitragsbearbeitungsgebühr von €30 pro Einreichung erhoben wird. Diese Gebühr muss direkt während des Einreichungsvorgangs per Kreditkarte entrichtet werden. Eine Zahlung per Überweisung ist für diese Beitragsbearbeitungsgebühr nicht möglich. Eine entsprechende Rechnung und Quittung wird nach Zahlung erstellt und an die hinterlegte Email-Adresse gesendet. Bitte beachten Sie, dass darüber hinaus separate Teilnahmegebühren anfallen. Bei Fragen oder Problemen zur Zahlungsabwicklung kontaktieren Sie bitte meetings@copernicus.org.

Leitfaden zur Einreichung

Die folgenden Schritte sind der Leitfaden zur Abstract Einreichung:

  • Benutzen Sie einen Text-Editor Ihrer Wahl um Ihr Abstract zu erstellen.
  • Gehen Sie zu den Themenfeldern
  • Benutzen Sie den Link "Abstract submission" des ausgewählten Themas. Bitte beachten Sie, dass die Einreichung des gleichen Abstracts in mehr als einem Themenfeld nicht zulässig ist. Dubletten werden entsprechend abgelehnt.
  • Loggen Sie sich in den Copernicus Office Meeting Organizer ein – nutzen Sie Ihre bereits vorhandenen Daten oder legen Sie ein neues Konto an.
  • Füllen Sie das Einreichungsformular mit den Angaben über Titel, Autor(en), Institution/Universität des/der Autor(en) aus.
  • ORCID Nummern werden bei den Autoren verlinkt, die ihre ORCID ID im Abschnitt "personal data" ihres Copernicus Kontos hinterlegt haben.
  • Für den Abstract Text steht im Einreichungsformular ein HTML Editor zur Verfügung.
  • Wählen Sie Ihre bevorzugte Präsentationsform ("oral preference" oder "poster preference"). Bitte beachten Sie jedoch, dass ein mündlicher Vortrag nicht immer gewährt werden kann.
  • Akzeptieren Sie die Lizenz & Copyright Vereinbarung und fahren Sie bis zum Abstract Preview fort.
  • Sollten Probleme bei der Generierung des Abstracts auftreten, nutzen Sie den Button „Specify Problems“, andernfalls klicken Sie auf "Proceed to payment" um zum Zahlungsprozess zu gelangen.
  • Geben Sie Ihre Kreditkartendaten in die entsprechenden Felder ein und klicken auf "Process payment".
  • Nach Einreichung Ihres Abstracts erhalten Sie eine Empfangsbestätigung,sowie Rechnung und Quittung als PDF Datei per Email. Eine Bestätigungsbenachrichtigung mit Angabe der entsprechenden Abstract Nummer erscheint ebenfalls am Bildschirm. Sollten Sie innerhalb von 24 Stunden keine Einreichungsbestätigung des Abstracts per Email erhalten, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner und kontaktieren uns andernfalls per Email: meetings@copernicus.org.

Bei Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach an folgende Email-Adresse: meetings@copernicus.org.

Abstract: Leitfaden und Regeln

Abstract-Text

  • Der Abstract-Text sollte kurz (ca. 300 Wörter), klar und präzise sein. Eine Einreichung sollte in deutscher Sprache mit korrekter Rechtschreibung und guter Satzstruktur verfasst sein. Einreichungen in englischer Sprache sind auch möglich.
  • Mathematische Zeichen und Formeln können direkt eingegeben oder als Bild eingebunden werden.
  • Eine maximale Anzahl von 6 Abbildungen sollte nicht überschritten werden. Die Abbildungsbeschreibung muss direkt in das Bild eingebunden sein. Eine maximale Auflösung von 500 x 500 Pixel und/oder einer maximale Dateigröße von 1 MB pro Abbildung darf nicht überschritten werden.
  • Abstracts sollten vor Einreichung sorgfältig erstellt und gründlich geprüft sein, insbesondere im Hinblick auf die Autorenliste, um Änderungen in letzter Minute vorzubeugen.

Verbindlichkeiten

  • Die Einreichung des Abstracts geht mit der Verpflichtung einher, dass dieses auch tatsächlich während der Tagung vom Autor oder zumindest einer Person aus der Liste der Mitautoren präsentiert wird. Sollte sich herausstellen, dass dies nicht möglich ist, ziehen Sie bitte Ihr Abstract frühestmöglich zurück.
  • Mit Einreichung eines Abstracts akzeptieren die Autoren die Lizenz & Copyright Vereinbarung.
  • Die inhaltliche Verantwortlichkeit der DKT-Abstracts liegt bei den Autoren. DKT behält sich das Recht vor Abstracts abzulehnen, die nicht in deutscher oder englischer Sprache verfasst sind, thematisch außerhalb der DKT-Tagung sind oder nicht den grundlegenden wissenschaftlichen Standards entsprechen.
  • Die offizielle Sprache der DKT ist Deutsch. Vorträge in englischer Sprache sind jedoch ebenfalls zulässig. Simultandolmetschen wird nicht angeboten. Es wird daher erwartet, dass Autoren Ihre Forschungsergebnisse mehr oder weniger fließend in deutscher oder englischer Sprache vortragen können.

Abstract processing fees (APFs)

  • Eine Beitragsbearbeitungsgebühr (abstract processing fee / APF) in Höhe von €30 muss für jede Einreichung entrichtet werden.
  • Die Beitragsbearbeitungsgebühr kann nur per Kreditkarte gezahlt werden. Sie werden nach Ihrer Rechnungsanschrift gefragt, da eine formelle Rechung und Zahlungsquittung per Email an Sie gesendet werden. Bitte beachten Sie, dass in den meisten Fällen eher eine institutionelle Rechnung mit Rechnungsanschrift Ihres Instituts notwendig ist anstatt Ihrer persönlichen Anschrift. Aus diesem Grund steht die Vorauswahl bei der Einreichungsform auf "institutional invoice", jedoch kann diese im Bedarfsfall auf "personal invoice" umgestellt werden. Sollte Ihr Institut einen Sitz in einem EU Land haben, werden Sie gebeten die entsprechende Umsatzsteueridentifikationsnummer (VAT identification number) anzugeben. Diese Umsatzsteueridentifikationsnummer findet man in der Regel im Impressum auf der Website Ihres Instituts. Bitte prüfen Sie sorgfältig Ihre Rechnungsanschrift um späteren Rechnungsänderungen vorzubeugen.
  • Abstracts werden erst nach vollständiger Zahlungsabwicklung bearbeitet und den Sitzungsleitern zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie, dass es sich um eine Bearbeitungsgebühr und keine Veröffentlichungsgebühr handelt.
  • Die Bearbeitungsgebühren sind nicht erstattungsfähig im Falle eines Abstract Withdrawal, Ablehnung des Abstracts oder Doppeleinreichung. Die eingenommenen Gebühren decken die Kosten zum Abwicklungsprozess des Abstracts, unabhängig davon ob man an der Tagung teilnimmt oder nicht.
  • Die Bearbeitungsgebühren beinhalten nicht die Teilnahmegebühren für die 12. DKT. Teilnahmegebühren fallen separat an.

Späteinreichungen

Verspätete Abstracts können nach dem 15. Oktober 2020 an die Sitzungsleiter per Email gesendet werden, so dass diese im Auftrag des Autors eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass auch hier eine Einreichungsfrist für die Sitzungsleiter besteht. Daher empfehlen wir ein verspätetes Abstract bis spätestens 19. Oktober 2020 an die entsprechenden Sitzungsleiter zu schicken. Hierbei ist es wichtig folgende Infomrationen den Sitzungsleitern bereitszustellen:

  • Titel Ihres Abstracts;
  • alle Autoren mit vollen Vornamen (keine Initialen) und Nachnamen;
  • alle Email-Adressen der Autoren (d.h. die Email-Adresse jedes einzelnen Autors);
  • Text Ihres Abstracts;
  • Ihr bevorzugter Präsentationstyp;
  • Rechnungsanschrift für die Beitragsbearbeitungsgebühr.